scorecardresearch
We use cookies in this website to serve you better.

We use cookies to personalize content and ads, provide social media features, and analyze traffic. We may also share information about your usage of our site with our social media, advertising, and analytics business partners. Our business partners may match this information with other information that you provide to them or that they collect while using their services.

What is the cookie?

Cookies are small text files that web-sites use to make their experience more efficient. According to the GDPR, we can place the cookie absolutely necessary for the operation of this site.If you have an account and do not want to these cookies you should delete account after login. For other types of cookies we need to get permission from you. This site uses different types of cookies. Some cookies are placed by third party services on our pages like google analytics. You should change your cookie settings in their privacy pages because of we can not interfere to those cookies. Your permit is valid for the following areas: web.tv

Nostalgie auf der Schiene - Mit dem Rheingold durch Deutschland

15 views
Category Nostalgia
Date Added4 year(s) ago
LanguageGerman [Deutsch]
Description
Der TEE Rheingold ist der legendäre Luxuszug aus der Zeit des deutschen Wirtschaftswunders. Ausschließlich mit Wagen der ersten Klasse rollte er seit 1962 von Holland durch das Rheintal bis in die Schweiz. Damals konnten sich nur Geschäftsleute und betuchte Gäste die Fahrt mit dem Rheingold leisten. 1987 schob die Bahn den Zug aufs Abstellgleis und stellte den regulären Verkehr mit dem Rheingold ein. Erst in jüngster Zeit wurde der Reiz des Zuges wiederentdeckt, und aus aller Welt wurden ausrangierte Waggons zurückgeholt. Prunkstück ist der Panoramawagen "Domcar" mit einer Glaskuppel, die auch im Gebirge für freie Sicht sorgt.
Seit einigen Jahren können Eisenbahn-Nostalgiker nun wieder Reisen mit dem letzten komplett erhaltenen Traditionszug buchen. Der Rheingold bringt auf Sonderfahrten seine Gäste u. a. nach Berlin, Dresden oder Prag, zum Wörthersee oder auf die Ostseeinsel Rügen. Die Passagiere schätzen die im Vergleich zu heutigen Zügen große Beinfreiheit und leckere Mahlzeiten, die in der alten Bordküche auf kleinstem Raum immer frisch zubereitet werden.

In unserer Reportage fahren wir mit dem Rheingold vom Rhein an die Elbe und streifen dabei einige der schönsten deutschen Landschaften.